Lyrical

 

Ganz entleert bleibt Deine nackte Seele das einzige was Dich jetzt tanzt. Frei und unschuldig, erfrischend neu können wir jetzt die Welt so sehen wie sie ist und nicht wie wir sie gerne haben möchten. Dies verleiht uns neue Sehkraft Im Lyrical wirkt der Prozess der Erleichterung. Doch wir sind nicht esoterisch abgehoben , sondern weiterhin über unsere Füße gut zentriert und verwurzelt. Es ist mehr eine Freiheit für, als von etwas. 

Unsere Bewegungen sind behände, gewandt und luftig, wir hüpfen, springen und bewegen uns manchmal auf Zehenspitzen. Wir fühlen uns frei, tanzen verspielt und einfallsreich, manchmal verführerisch. Unsere Körper sind nass vom Schweiß, fühlen sich leicht, entspannt und locker an, die Haut ist weich und verlangt nach Berührung.
Nun haben wir Zeit und Raum, zu improvisieren, Dinge auszuprobieren, vor denen wir uns sonst fürchten, neue Wege zu gehen, neue Bewegungen zu erproben.

Der Humor und die Freude stehen im Vordergrund, wir schlüpfen in neue Rollen, um sie zu erspüren und uns darin zu erleben, wir experimentieren, ohne irgendwo anzu-haften oder uns festzuhalten.

Lyrical entspricht auch der Reife, der Haltung eines Erwachsenen, der sich im Leben zurechtfindet und mit den Spielregeln des Lebens zu seinem Besten umgehen kann, der seine Bedürfnisse erkennen, sie sich organisieren und erfüllen kann, der seine eigene Realität erschafft und gestaltet.